Hotelprojekt am Königssee wird konkreter

Schönau am Königssee - Der Hotel- und Gaststättenverband will sein geplantes Hotelprojekt verwirklichen und stellt Pläne vor. Eine Bürgerinitiative stemmt sich gegen den Bau.

Der Hotel- und Gaststättenverband setzt sich für eine Verwirklichung eines geplanten Hotelprojektes am Königssee ein. Heute Vormittag wollen die Hoteliers Stellung zu den Planungen beziehen. Zwei Vier-Sterne-Hotels sollen am Ufer des Königssees gebaut werden - der Gemeinderat von Schönau am Königssee stimmte dem Projekt vor einigen Wochen zu.

Lese Sie auch:

Damit wurde auch eine Lawine des Protestes losgetreten. Naturschützer und Heimatpfleger halten die Planungen für verantwortungslos und fürchten, dass der Königssee als Touristenziel "dramatisch entwertet" wird. Mittlerweile gründete sich auch eine Bürgerinitiative. Sie will ein Bürgerbegehren anstrengen.

Der Bezirksvorsitzende Franz Bergmüller trifft sich mit dem Kreisvorsitzenden Johannes Hofmann und Schönaus Bürgermeister Stefan Kurz. Sie wollen über das Projekt sprechen und ihre Argumente für die beiden Hotels darlegen.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser