Großer Abschied in Berchtesgaden

Berchtesgaden - Ein halbes Jahr lang werden sie nicht zuhause sein. Sie werden in Afghanistan ihren Dienst tun - weit weg von ihren Angehörigen. Ein Grund für einen großen Appell.

Knapp 900 Soldaten des Gebirgsjägerbataillons 232 Bischofswiesen/Strub werden ab Oktober ein halbes Jahr Dienst in Afghanistan tun. Sie stellen das neu aufgestellte Ausbildungs- und Schutzbataillon mit Hauptsitz in Masar-e-Sharif.

Zum Abschied werden Gemeindevertreter aus dem inneren Landkreis, Verwandte, Bekannte und Freunde erwartet. Für den würdigen Rahmen sorgt das Gebirgsmusikkorps aus Garmisch-Partenkirchen.

BGLand24 wird am Mittwochabend um 18 Uhr am Berchtesgadener Schlossplatz vor Ort sein und am Donnerstag ausführlich über die Verabschiedung berichten.

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser