Großer Abschied in Berchtesgaden

Berchtesgaden - Ein halbes Jahr lang werden sie nicht zuhause sein. Sie werden in Afghanistan ihren Dienst tun - weit weg von ihren Angehörigen. Ein Grund für einen großen Appell.

Knapp 900 Soldaten des Gebirgsjägerbataillons 232 Bischofswiesen/Strub werden ab Oktober ein halbes Jahr Dienst in Afghanistan tun. Sie stellen das neu aufgestellte Ausbildungs- und Schutzbataillon mit Hauptsitz in Masar-e-Sharif.

Zum Abschied werden Gemeindevertreter aus dem inneren Landkreis, Verwandte, Bekannte und Freunde erwartet. Für den würdigen Rahmen sorgt das Gebirgsmusikkorps aus Garmisch-Partenkirchen.

BGLand24 wird am Mittwochabend um 18 Uhr am Berchtesgadener Schlossplatz vor Ort sein und am Donnerstag ausführlich über die Verabschiedung berichten.

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser