Am Gmundberg mit Roller gestürzt

+

Berchtesgaden - Ein 23-jähriger Bischofswiesener ist am Dienstagmittag am Gmundberg mit seinem Motorroller gestürzt. Er musste ins Krankenhaus!

Nach Angaben der Berchtesgadener Polizei war der Mann mit seinem Motorroller den Gmundberg bergab in Richtung Bundesstraße unterwegs. Da vor ihm ein Auto nach rechts abbog musste er stark abbremsen, wobei das Vorderrad auf der nassen Fahrbahn wegrutschte und er auf die Straße stürzte. Ersthelfer kümmerten sich um den 23-Jährigen, der sich am rechten Bein verletzt hatte und setzten einen Notruf ab.

Die Leitstelle Traunstein schickte daraufhin gegen 11.45 Uhr das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen und der Berchtesgadener Notärztin zur Unfallstelle. Nach medizinischer Erstversorgung musste der Mann zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht werden. Laut BRK wurde er aber nur leicht verletzt. Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden nahmen den genauen Unfallhergang auf. Am Roller entstand nur geringer Sachschaden.

Pressemitteilung BRK-BGL

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser