Zum Glück Helm getragen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Glück im Unglück hatte ein Fahrradfahrer, der am Montag auf der B 305 in einen verkehrsunfall verwickelt war.

Beim Linksabbiegen hatte ein Pkw-Fahrer den entgegenkommenden Radfahrer übersehen, dieser konnte nicht mehr ausweichen und krachte mit dem Fahrrad an die rechte vordere Seite des Fahrzeugs. Der Radfahrer wurde über das Fahrzeug gewuchtet und prallte auf die Fahrbahn.

Glücklicherweise hatte der Fahrradfahrer einen Helm auf, somit konnten Kopfverletzungen vermieden werden. Dennoch zog sich der junge Mann Prellungen an der Hüfte und an den Beinen zu. Er wurde durch das alarmierte Rettungsteam des Bayerischen Roten Kreuzes erstversorgt. Der Schaden am Fahrrad beträgt etwa 3000 Euro, am Auto entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser