+++ Eilmeldung +++

DNA-Spuren liefern Mann aus

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Gelder müssen schnell fließen

+
Freuen sich über eine Million Euro für die Volksschule Bischofswiesen (von links): Bischofswiesens Geschäftsleiter Rupert Walch, SPD-Fraktionssprecher Hans Metzenleitner, MdL Adelheid Rupp und MdB Bärbel Kofler.

Bischofswiesen - Die SPD-Landtagsabgeordnete Adelheid Rupp hat zusammen mit der heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Kofler die Volksschule Bischofswiesen besucht.

Gemeinsam mit Hans Metzenleitner, dem Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion, ließen sich Bärbel Kofler und Adelheid Rupp vom Geschäftsleiter der Gemeinde Bischofswiesen, Rupert Walch, in und um die Schule führen. Walch erläuterte anschaulich alle nötigen Sanierungarbeiten und zeigte auch auf, wo die knapp über eine Million Euro aus dem Konjunkturpaket II verbaut werden sollen.

Der Geschäftsleitner wies noch auf den Aspekt hin, dass die energetischen Sanierungsmaßnahmen verhältnismäßig schnell umgesetzt und abgerechnet werden müssen. Er hofft, dass auch die Fördergelder entsprechend schnell vom Freistaat Bayern ausbezahlt werden. Dies traf bei den Abgeordneten auf großes Verständnis. Adelheid Rupp sagte zu, im Haushaltsausschuss des Landtags entsprechend tätig zu werden.

Mehr zum Besuch von Adelheid Rupp:

Adelheid Rupp verspricht Hilfe

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser