Fünf auf einen Streich

Anger - Nicht weniger als fünf Verstöße gegen das Gesetz stellten Beamte der Verkehrspolizei Siegsdorf bei der Kontrolle eines Kastenwagens mit Anhänger auf der A8 fest.

Hierbei wurde festgestellt, dass der Beifahrer, ein in der Schweiz lebender serbischer Staatsangehöriger, vom Ausländeramt Hamburg zur Festnahme ausgeschrieben ist, nachdem er im Jahr 2002 aus dem Bundesgebiet ausgewiesen wurde.

Der Fahrer, ebenso serbischer Staatsangehöriger, war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zum Mitführen des Anhängers. Der Fahrzeughalter, der kurz zuvor ebenfalls nachweislich das Gespann führte, verfügte ebensowenig über diese Fahrerlaubnis.

Der Fahrzeughalter muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Ermächtigen des Beifahrers hierzu, unerlaubter Einreise und illegalem Aufenthalt verantworten, der Beifahrer „nur“ wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Beide mussten eine Sicherheit in Höhe von mehreren Tausend Euro hinterlegen, zudem mussten sie den Anhänger bis zur Abholung durch einen Berechtigten zurücklassen, um so wenigstens mit dem Kastenwagen die Fahrt fortsetzen zu können.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser