Tresordiebe: Ermittlungen gehen weiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Objekt der Begierde: Das Alpenhotel Kronprinz.

Berchtesgaden - Haben die drei Einbrecher, die in der Nacht auf Donnerstag im Raum Berchtesgaden gefasst worden sind, mehr auf dem Kerbholz?

Die nach dem Einbruch festgenommenen drei Tatverdächtigen wurde am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein dem zuständigen Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Laufen vorgeführt. Gegen alle drei mutmaßlichen Einbrecher erging Haftbefehl wegen dringenden Tatverdachts des gewerbsmäßigen Bandendiebstahls. Die Männer wurden in drei verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Wie berichtet, hatten die drei Männer aus dem Raum Salzburg versucht, einen Hoteltresor in Berchtesgaden erst mit einer Schubkarre und danach mit einem Auto abzutransportieren. Alle drei wurden allerdings geschnappt.

Hier stand der Standtresor, den das Einbrecher-Trio mit einem Schubkarren abtransportieren wollte.

Nach Angaben des Salzburger Landeskriminalamtes sollen die drei in Salzburg bereits amtsbekannt sein. Die Polizei überprüft derzeit, inwiefern das Trio auch auf bayerischer Seite schon in Erscheinung getreten ist. Es gilt als nicht ausgeschlossen, dass die drei auch für einen Einbruch in den Golfclub Berchtesgaden in der gleichen Nacht verantwortlich sind. Hier müssen die Ermittlungen aber erst Klarheit bringen.

Bayernwelle SüdOst

Lesen Sie hierzu auch:

Internationales Einbrecher-Trio

Einbruch in Golfclub Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser