+++ Eilmeldung +++

Zwischenfall in Finnlands Hauptstadt

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Erdrutsch gefährdet Straßenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit vollem Einsatz befreiten die Feuerwehrmänner die Straße.

Berchtesgaden - Einen sehr anstrengenden und nicht wenig gefährlichen Einsatz hat die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden in der Nacht auf Samstag hinter sich gebracht.

Nach einem Erdrutsch auf der Metzenleiten Straße drohten drei rund 30 Meter hohe Fichten auf die Straße zu stürzen. Die Straße musste mehr als drei Stunden komplett gesperrt werden.

Die Feuerwehr konnte dank einiger sehr erfahrener Forstarbeiter aus ihren eigenen Reihen die Bäume fachmännisch fällen und mittels Seilwinde an den Fahrbahnrand schaffen. Nach dem alle Bäume gefällt und die Äste weggeräumt waren, wurde die Straße teilweise gereinigt.

Erdrutsch in Berchtesgaden

Der Erdrutsch erstreckt sich zwar bis auf die Fahrbahn jedoch blieb so viel Platz, dass der Verkehr ungehindert vorbeifahren konnte. In den nächsten Tagen, wird nun der restliche Baumbestand entlang der Fahrbahnkante untersucht und überlegt ob der eine oder andere Baum ebenfalls noch gefällt werden muss. Des weiteren wird die Gemeinde die restlichen Aufräumungsarbeiten durchführen.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser