Für 50 Jahre aktives Singen geehrt

+
Chorleiter Stephan Hadulla, Erster Vorsitzender Anton Hoiss, Ludwig Mayer, Jochen Otrzoncek, Chiemgau-Sängerkreis-Vorsitzender Peter Perseis und Zweiter Vorsitzender Ferdinand Lindner bei der Ehrung für 40 beziehungsweise 50 Jahre aktives Singen.

Teisendorf - Bei der Hauptversammlung des Teisendorfer Männerchors wurden gleich zwei Ehrennadeln überreicht.

Neben der ausführlich diskutierten Satzungsänderung, durch die das Prunkstück der Chorfamilie im Chiemgauer-Sängerkreis jetzt durch einem gemischten Chor erweitert werden soll, gab es bei der Jahreshauptversammlung des Männerchores Teisendorf unter anderem auch zwei herausragende Ehrungen zu feiern: Jochen Otrzoncek wurde mit der Ehrennadel des Chiemgau-Sängerkreises für 40 Jahre aktives Singen geehrt. Ludwig Mayer erhielt für 50 Jahre aktives Singen die Ehrennadel des Deutschen Chorverbandes.

Vor den Ehrungen, die der Erste Vorsitzende des Chiemgau-Sängerkreises, Peter Perseis, vornahm, gab es eine ausführliche Debatte um die nach der Satzungsänderung nötige neue Namensgebung. Schliesslich setzte sich der Name VokalExpress Teisendorf durch. Der Name sei möglicherweise gewöhnungsbedürftig, räumte Erster Vorsitzender Anton Hoiss ein. Er verstehe den Namen aber als Synonym für eine attraktive, in die Zukunft weisende Entwicklung des Chores.

Anschliessend gab Chronist Horst Brunner einen umfassenden Überblick über das rege Chorleben im abgelaufenen Jahr.

Höhepunkt dabei war die Verleihung der Zelter-Plakette, einer der höchsten Auszeichnung des Deutschen Sängerbundes. Ausserdem unternahm der Chor unter anderem eine Konzertreise nach Feltre in Norditalien und gab Konzerte unter anderem in Traunreut, Traunstein und Teisendorf.

In seinem Grusswort lobte Chiemgau-Sängerkreis-Vorsitzender Peter Perseis die Vorreiterrolle, die der Männerchor Teisendorf mit seiner Erweiterung übernommen habe. Viele Männerchöre in Bayern hätten das selbe Problem mit mangelndem Nachwuchs.

Pressemitteilung des Männerchors Teisendorf

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser