"Eco"-nomisch unterwegs

+
Präsentierten die Bio-Ethanol-Eco-Tour in Berchtesgaden (v. l.): Tankstellenpächterin Angela Raich, Dietmar Possart vom Bundesverband Freier Tankstellen, Hans Angerer vom Autohaus Angerer und Hana Storchova vom Centralen Agrar-, Rohstoff-, Marketing- und Entwicklungs-Netzwerk.

Berchtesgaden - Die "Bio-Ethanol-Eco-Tour" gastiert derzeit in Berchtesgaden und lädt zur Probefahrt ein. Sparsame Fahrer werden mit Preisen belohnt.

Die vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unterstützte „Bio-Ethanol-Eco-Tour 2011“ gastierte Anfang der Woche an der BK-Tankstelle in Berchtesgaden.

Bei der staatlich unterstützten Maßnahme sollten Interessenten „Bio-Ethanol als bewährten, alternativen Treibstoff erleben“, so Dietmar Possart vom Bundesverband Freier Tankstellen. Bio-Ethanol sei der Umwelt zuträglich, habe aber bei weitem nicht die Akzeptanz gewöhnlicher Kraftstoffe. In einem Wettbewerb konnten Teilnehmer ein Bio-Ethanol-Fahrzeug testen. Eine zehn Kilometer lange Strecke musste zurückgelegt werden.

Mittels einer Verbrauchsanzeige wurde das Fahrverhalten des Einzelnen analysiert und bei gutem Ergebnis mit Preisen belohnt.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser