„Die Formel 1 des Bergsteigens“

+
Die Sparkassenvorstände Josef Schlosser (rechts), Helmut Grundner (2. von links) und Alexander Gehrig (links) dankten dem sympathischen Ausnahmeathlet Benedikt Böhm für den atemberaubenden Impuls-Vortrag

Berchtesgaden - Die Sparkasse hat den Extremsportler und Speed-Bergsteiger Benedikt Böhm am vergangenen Donnerstag zu einem 70-minütigen Impuls-Vortrag eingeladen.

Mit seiner grenzenlosen Motivation, Zielstrebigkeit und Selbstdisziplin faszinierte der Extremsportler und Speed-Bergsteiger Benedikt Böhm am vergangenen Donnerstag die Zuhörer im vollen Sparkassensaal. Das regionale Kreditinstitut hat den 34-jährigen Dynafit-Geschäftsführer für einen 70-minütigen Impuls-Vortrag nach Bad Reichenhall geholt.

Benedikt Böhm ist einer der besten Speed-Bergsteiger der Welt. In den Jahren 2003 bis 2006 gehörte er der deutschen Nationalmannschaft im Ski-Bergsteigen an. Doch das reichte ihm nicht. Er wollte den Skitouren-Rennlauf auf die höchsten Berge der Welt übertragen, also den Gipfel in der Todeszone in minimaler Zeit in einem Zug vom Basecamp aus zu erreichen und anschließend mit Skiern abzufahren. Und das als Tagestour (!), wofür Höhenbergsteiger sonst vier bis sechs Tage brauchen. Er hat es geschafft und die Grenzen des Machbaren bei Ski-Expeditionen auf 8.000ern nach oben verschoben. Er taufte diese Form des Bergsteigens die „Formel 1 des Bergsteigens".

In seinem atemberaubenden und plastischen Vortrag erzählte der sympathische Oxford-Absolvent den Gang an die Grenzen des Extrem-Alpinismus. Dabei standen aber nicht nur die sportlichen Spitzenleistungen und die waghalsigen Skiabfahrten im Fokus, sondern auch die gezielten Vorbereitungen sowie das jahrelange strapazenreiche Training.

„Der kräftige Applaus nach dem Vortrag von Benedikt Böhm gab einen deutlichen Beweis für die Begeisterung unseres Publikums - das freut uns“, so der Sparkassenchef Direktor Josef Schlosser.

Fazit: Ein rundum gelungener Abend, der mit einem Imbiss und interessanten Gesprächen ausklang.

Pressemitteilung Sparkasse Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser