Dauerbrenner Fußgängerzone

+
Die Fußgängerzone in Berchtesgaden muss dringend saniert werden. Wie - das sorgte für lange Diskussionen im Gemeinderat.

Bechtesgaden - Die Fußgängerzone in Berchtesgaden ist am Montagabend erneut Thema im Marktgemeinderat.

Vor der dritten Sondersitzung in Sachen Fußgängerzone trifft sich der Marktgemeinderat Berchtesgaden auch zum Ortstermin am Weihnachtsschützenplatz. Denn mit der Neugestaltung der Fußgängerzone muss noch in diesem Jahr begonnen werden. Es eilt also.

Vom Grundsatz her haben sich die Gemeinderäte vor zwei Wochen geeinigt. Unter anderem soll es im Bereich Weihnachtschützenplatz einen Naturstein- und keinen Granitsteinbelag geben. Jetzt sollen verschiedene Ausschreibungen auf den Weg gebracht werden. Den definitiven Belag möchte man dann in einer weiteren Sondersitzung Ende September festlegen.

red-bgl24/cz

Mehr zur Fußgängerzonen-Diskussion:

Große Überraschung im Marktgemeinderat

Hitzige Diskussion und überraschende Entscheidung

Helle Pastelltöne und ruhige Strukturen

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser