Buttnmandl unterstützen Feuerwehr und Rotes Kreuz

+

Berchtesgaden – Dank der Rosenhofer Buttnmandl gab es für die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden und das Rote Kreuz neue Einsatzausrüstung. Die Buttnmandl spendeten die Erlöse des „Rosenhofer Festei“.

Ende Juni veranstalteten die Rosenhofer Buttnmandl in der Eishalle Berchtesgaden das so genannte „Rosenhofer Festei“. Den Erlös spendeten Buttnmandlmeister Andreas Neumayer und der Kassier Christian Pfnür-Rosenberger jeweils zu Hälfte an die Freiwillige Feuerwehr und den BRK-Rettungsdienst in Berchtesgaden. Die Geldspenden wurden in neue Einsatzausrüstung investiert: Thomas Fritsch, Vorsitzender des Berchtesgadener Feuerwehrvereins, konnte drei neue Übungspuppen und ein Rettungswerkzeug in Empfang nehmen. Markus Zekert, Leiter Rettungsdienst des Roten Kreuzes im Berchtesgadener Land, erhielt eine Geldspende zur Beschaffung medizinischer Gerätschaften für den Berchtesgadener Rettungswagen.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser