Bob: Angerer hat zu kämpfen

+
Lokalmatador Karl Angerer muss im zweiten Lauf voll angreifen um noch aufs Podium zu fahren.

Schönau am Königssee - Die Viererbobpiloten haben am Königssee mit schwierigen Verhältnissen zu kämpfen. Pünktlich zum Start hat Schneefall eingesetzt.

Nach jedem fünften Fahrer muss die Kunsteisbahn am Königssee gekehrt werden. Der Start wird nach jedem Piloten vom Schnee befreit. Keine einfachen Verhältnisse für die Bobteams. Und trotzdem schlagen sich die deutschen Piloten wacker.

Andre Lange führt nach dem ersten Durchgang vor Steven Holcomb und John Napier (beide USA). Seine Teamkollegen Thomas Florschütz und Karl Angerer teilen sich zeitgleich den fünften Platz. Dazwischen liegt noch der Lette Janis Minins. Die drei deutschen Teams trennen nur 16 Hundertstel Sekunden.

Es verspricht also noch spannend zu werden im zweiten Lauf. Lokalmatador Karl Angerer hatte ja bereits am Vortag vollen Angriff angekündigt. Das wird er ab 12.05 Uhr unter Beweis stellen. Dann startet der zweite Lauf.

 

red-bgl24/cz

 

Mehr zum Weltcup am Königssee gibt's hier.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser