Junge Frau (18) verbrennt in ihrem Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bischofswiesen - Am Freitag ereignete sich ein tragischer Unfall auf der B20, der einer 18-Jährigen das Leben kostete. Sie prallte frontal in ein anderes Auto, ihr Wagen fing sofort Feuer.

Auf der Bundesstraße 20 ereignete sich gegen 17 Uhr auf Höhe der Ortschaft Strub ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem eine junge Frau getötet wurde.

Lesen Sie dazu auch die Polizeimeldung auf bgland24.

Die 18-Jährige aus Schönau am Königssee war mit ihrem Renault Twingo in Richtung Bischofswiesen unterwegs. Infolge von Eis- und Schneeglätte geriet der Twingo in einer Rechtskurve außer Kontrolle, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal einem entgegenkommenden Skoda Fabia, gefahren von einem 63-Jährigen. Der Twingo fing sofort Feuer. Den Ersthelfern war es unmöglich, die 18-Jährige aus ihrem Auto zu befreien, der Twingo brannte vollständig aus. Die junge Frau konnte mittels Rettungsspreize nur noch tot aus ihrem Auto geborgen werden.

Der Lenker des Skoda und sein Sohn wurden schwer verletzt in die Krankenhäuser nach Berchtesgaden und Salzburg eingeliefert.

Von der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein unfalltechnisches, sowie unfallanalytisches Gutachten angeordnet.

Die Bundesstraße war auf Höhe der Unfallstelle total gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

Fotos von der Unfallstelle:

B20: Schwerer Frontalunfall bei Bischofswiesen

*Weitere Informationen folgen*

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser