Zwei Todesopfer nach schwerem Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bischofswiesen - Nach dem Zusammenstoß auf der B20 erlag nun auch der Motorradfahrer seinen schweren Verletzungen. Zuvor war bereits der beteiligte Radfahrer verstorben.

Am Samstagnachmittag kam es gegen 15.15 Uhr auf der B20 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer und ein Radfahrer stießen zusammen. Keiner von beiden hat den Unfall überlebt.

Aufräumarbeiten und Spurensicherung

Aufräumarbeiten und Spurensicherung

Lesen Sie auch die Polizeimeldung auf bgland24.

Der 32-jährige Motorradfahrer, der aus dem Berchtesgadener Land stammte, fuhr auf der Bundesstraße 20 in Richtung Bad Reichenhall. Am Ortsausgang von Bischofswiesen überholte er ein Auto und stieß dabei mit dem Radler zusammen. Nach Erkenntnissen der Polizei überquerte der 65-jährige Radfahrer die Straße und wurde rechtsseitig von dem Motorrad erfasst.

Der Mann, der aus Österreich stammte, erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Polizei hatte früher am Nachmittag noch gemeldet, der Radler sei erst nach dem Transport in eine Salzburger Klinik verstorben.

Bilder von der Unfallstelle:

Unfall endet tödlich

Unfallstelle auf der B20

Der Biker stürzte nach der Kollision ebenfalls und erlitt schwerste Gesichtsverletzungen. Er wurde in eine Salzburger Spezialklinik geflogen, verstarb jedoch zwei Stunden später.

Zahlreiche Rettungskräfte an der Unfallstelle

Ein zufällig anwesender Arzt hatte sich zusammen mit der Feuerwehr Bischofswiesen um die beiden Patienten gekümmert, bis der Rettungsdienst aus Berchtesgaden mit zwei Notärzten, zwei Rettungswägen, einem Krankenwagen und dem Einsatzleiter eintraf. Außerdem eilten der Salzburger Notarzthubschrauber „Christophorus 6“ und der Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ zum Unfallort.

Das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreute die Angehörigen Motorradfahres aus der Region.

Die Polizeiinspektion Berchtesgaden hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Ein Sachverständiger wurde zur Erstellung eines Gutachtens hinzugezogen.

Die B20 war für mehrere Stunden gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr über Loipl um.

rm/Polizeipräsidium Oberbayern Süd/Aktivnews/lam/BRK Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser