Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Riesiger Schaden in Bischofswiesen

Gaspedal und Bremse verwechselt: Urlauber (85) fährt gegen Hauswand

+

Bischofswiesen - Am späten Montagnachmittag wollte ein 85-Jähriger  mit seinem BMW zu seinem Urlaubsquartier fahren und verursachte einen Unfall.

Auf der Gefällstrecke bei Kälberstein verwechselte der Urlaubsgast aus Hamburg gegen 17 Uhr vermutlich das Gaspedal mit der Bremse und fuhr mit seinem Wagen. Daraufhin verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, verpasste die eigene Hofeinfahrt, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr mit seinem BMW  durch ein geschlossenes Gartentor, beschädigte auf rund 15 Meter Länge einen Holzzaun und prallte gegen die Hauswand des Nachbarn.

Der Fahrer und seine Frau, die am Beifahrersitz saß, wurden durch das BRK zur Untersuchung ins Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Sie erlitten leichte Verletzungen. 

Am BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 20.000 Euro. Der Schaden am Haus beläuft sich wahrscheinlich in der gleichen Höhe. 

Die Feuerwehr Bischofswiesen war mit mehreren Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort und band die auslaufenden Betriebsstoffe des Wagens.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden/BRK Berchtesgadener Land

Kommentare