Sperrung der Hauptskiabfahrt am Götschen 

Wegen Sicherheitsgründen wird Hauptabfahrt in Bischofswiesen gesperrt

Bischofswiesen - Die Gemeinde Bischofswiesen sperrt wegen dem verkehrsunsicheren Zustand die Hauptskiabfahrt Götschen I für jeglichen Skibetrieb.

Die Pressemitteilung der Gemeinde Bischofswiesen im Wortlaut:


Die Gemeinde Bischofswiesen hat mit Allgemeinverfügung vom 3. Dezember die Hauptskiabfahrt Götschen I (FIS-Abfahrt) bis auf Widerruf für jeden Skibetrieb, auch für Skibergsteiger gesperrt. Grund für die Sperrung ist der aktuell noch verkehrsunsichere Zustand der Piste. Die Baumaßnahmen für die Erneuerung der Beschneiung wurden am 27.11.2020 abgebrochen.

Ein verkehrssicherer Zustand der Piste kann nur bei einer größeren Schneeauflage hergestellt werden. Ob und wann dies der Fall ist, lässt sich aktuell noch nicht endgültig vorhersagen. Die beiden anderen Skiabfahrten am Götschen (Familienabfahrt und Talabfahrt) können selbstverständlich bei ausreichender Schneelage genützt werden. 

Die Pressemitteilung der Gemeinde

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare