Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der B305 bei Bischofswiesen

Fahrer verliert Bewusstsein: Sechs Verletzte bei Unfall

Bischofswiesen - Am Sonntag, gegen 11.45 Uhr, ereignete sich auf der B 305 in Bischofswiesen ein schwerer Verkehrsunfall beim dem sechs Personen leicht bis schwer verletzt wurden.

Ein sechsköpfige Männergruppe aus der Oberpfalz war mit einem VW-Bus auf der B 305 von der Ramsau kommend in Richtung Berchtesgaden unterwegs. Kurz vor einer Rechtskurve erlitt der 39-jährige Fahrer eine Synkope. Es handelt sich dabei um einen selbst endenden Bewusstseinsverlust infolge einer kurzzeitigen Minderversorgung des Gehirns mit Blut. 

Er steuerte deshalb das Fahrzeug geradeaus und fuhr quer über die Gegenfahrbahn. Der Wagen prallte anschließend frontal gegen eine direkt neben der Fahrbahn befindliche Steinmauer. Alle sechs Insassen wurden dabei leicht bis schwer verletzt. Sie wurden mit in die nahegelegenen Krankenhäuser verteilt. Am VW-Bus entstand ein Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro. 25 Feuerwehrmänner der FFW Bischofswiesen kümmerten sich um das ausgelaufene Öl und um die Verkehrsregelung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare