Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Fit durch unser Gmoa“ 2022 - Online

Ein voller Erfolg: So lief das Gesundheitsprojekt der Gemeinde Schönau am Königssee ab

Auf das beliebte Badespektakel am Königssee im nächsten Jahr freuen sich bereits alle.
+
Auf das beliebte Badespektakel am Königssee im nächsten Jahr freuen sich bereits alle.

Bereits zum siebten Mal fand im Januar das Programm „Fit durch unser Gmoa“ in Schönau am Königssee statt. Dieses Jahr drehte sich alles um die körpereigenen Hormone. Die Veranstalter blicken auf eine gelungene Zeit zurück.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Schönau am Königssee – Auch 2022 führte die Gemeinde Schönau am Königssee in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Caren Lagler und der Tourist-Information aufgrund der anhaltenden Corona-Situation das Gesundheitsprojekt „Fit durch unser Gmoa“ ein weiteres Mal online durch. Alle Kurse und Vorträge fanden wie im vergangenen Jahr digital statt, sodass nicht nur Einheimische aus dem Berchtesgadener Talkessel teilnehmen konnten. Vom 13. bis 28. Januar 2022 handelte sich alles um das Thema „Hormone in Harmonie“. 

Alle Veranstaltungen wurden per Zoom, einer Videokonferenz-Plattform, an die Teilnehmer/innen übertragen. Zur Teilnahme war lediglich ein internetfähiges Handy oder ein Laptop notwendig, der Link zur Anmeldung wurde per E-Mail verschickt. Unter Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen übertrug der jeweilige Referent/die jeweilige Referentin jeden Abend seinen/ihren Vortrag aus dem Veranstaltungssaal des Rathauses der Gemeinde Schönau am Königssee oder von zu Hause aus. Technisch unterstützt wurde das Projekt von der Tourist-Information. Ein großer Vorteil für die reibungslose Durchführung war die Erfahrung, die die meisten mit der Technik bereits im vergangenen Jahr gesammelt hatten. 

Bereits am Eröffnungsabend konnten so über 80 Teilnehmer von Hannes Rasp, dem 1. Bürgermeister der Gemeinde Schönau am Königssee begrüßt werden, bevor Frau Dr. Caren Lagler mit ihrer Einführung zum diesjährigen Thema begann. 

Franz Punz und Dr. med. Caren Lagler blicken positiv auf das diesjährige Programm „Hormone in Harmonie“ zurück.

Viele Interessenten nutzten den Vorteil, sich den Anfahrtsweg zu sparen und sich bequem von zu Hause  einzuloggen, so gab es nicht nur Zuhörer aus dem Talkessel, dem Berchtesgadener Land und dem benachbarten Österreich, sondern auch weit darüber hinaus. Insgesamt meldeten sich rund 100 Teilnehmer/innen zu den 30 angebotenen Kursen an. 

Die Themen der 15 Mitwirkenden waren auch in diesem Jahr sehr vielfältig. Die Kurse reichten von Einblicken in den Hormonhaushalt des Menschen, wie dieser durch ätherische Öle positiv beeinflusst werden kann, die innere Haltung und ihr Einfluss auf uns sowie Entspannungsübungen wie Qigong, Yoga und Lifekinetik. An zwei Abenden wurden den Interessent/innen Rezepte mit dem Thermomix vorgeführt, welche sie dann nachmachen konnten.

Jeden Tag war die Möglichkeit gegeben, angepasst an die geltenden Corona-Maßnahmen in kleiner Gruppe einen Mittagsspaziergang zu unternehmen. Im Mittelpunkt standen wie immer die Ausführungen von Frau Dr. Caren Lagler, dieses Jahr zum Schwerpunkt „Hormone“. An manchen Abenden wurde ein „Gesundheitstratsch“ angeboten, bei dem die Teilnehmer/innen sich über den Verlauf des Scheinfastens austauschen und praktische Tipps von Frau Dr. Lagler erhalten konnten. 

Programm- und Rezeptheft standen (und stehen auch nach dem 28. Januar) kostenlos auf der Homepage von „Fit durch unser Gmoa“ (www.fitdurchunsergmoa.de) zum Download bereit, ebenso wie die Einkaufsliste zum Nachkochen der Rezepte. 

So war das Gesundheitsprojekt auch 2022 auch zum zweiten Mal in digitaler Ausführung ein voller Erfolg. Trotzdem freuen sich alle Beteiligten wieder auf eine hoffentlich „normale“ Durchführung im nächsten Jahr, wenn beim Einführungsabend und dem Kursprogramm wieder alle zusammenkommen können und auch das bei allen beliebte Badespektakel am Königssee stattfinden kann.

Pressemitteilung der Tourist-Information Schönau am Königssee

Kommentare