CSU Bischofswiesen hat nominiert

Thomas Weber will Bürgermeister bleiben

+
Der CSU-Ortsvorsitzende Florian Hoffmann-Schiffer (l.) gratuliert dem amtierenden Bürgermeister Thomas Weber zur erneuten Aufstellung als Bürgermeister-Kandidat in Bischofswiesen.
  • schließen

Bischofswiesen - Nach und nach kommen die Parteien und Gruppierungen aus den einzelnen Gemeinden aus der Deckung. Auch die CSU Bischofswiesen hat am Donnerstag (10. Oktober) ihren Bürgermeister-Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert.

"Die CSU Bischofswiesen hat den amtierenden Bürgermeister Thomas Weber wieder als Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt", erklärte der Ortsvorsitzende Florian Hoffmann-Schiffer gegenüber BGLand24.de. "Er wurde in der Aufstellungsversammlung am 10.10.2019 durch die Mitglieder wieder klar gewählt."

Thomas Weber war 2014 zum ersten Mal zum Bürgermeister gewählt worden. Er setzte sich damals klar mit 61,73 Prozent gegen seine Mitbewerber Thomas Resch (FWG, 19,31%), Josef Angerer (SPD, 11,54%) und Josef Stangassinger (UBB, 7,41%) durch.

Der ehemalige Kundenberater bei T-Systems in München will seine Arbeit für die Gemeinde fortsetzen und wird von seiner Partei dabei unterstützt. Der CSU-Ortsvorsitzende gratulierte Thomas Weber zur Wiederwahl und wünscht ihm alles Gute.

cz

Zurück zur Übersicht: Bischofswiesen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT