Asyl-Info in Bischofswiesen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Hier sollen die Asylbewerber im kommenden Jahr einziehen.
  • schließen

Bischofswiesen - Eine geplante Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber im ehemaligen Hotel „Panorama-Almrausch“ in Bischofswiesen sorgt für Diskussionen. Jetzt spricht die Regierung von Oberbayern.

Die Regierung von Oberbayern wird voraussichtlich Anfang kommenden Jahres im ehemaligen Hotel „Panorama-Almrausch“ in Bischofswiesen eine Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber eröffnen. Regierungsvizepräsidentin Maria Els informiert deshalb am Dienstag im Rahmen eines Runden Tisches vorab Mandatsträger, Behördenvertreter, Wohlfahrtsverbände sowie die katholische und evangelische Kirchengemeinde unter anderem über Eröffnungszeitpunkt, Kapazität, Belegung und soziales Betreuungsangebot.

Lesen Sie mehr zum Thema:

"Der Vorwurf von Altkofer ist eine Sauerei!"

Asyl: Bischofswiesen wehrt sich

Im Anschluss an den Runden Tisch lädt die Regierungsvizepräsidentin zu einer Informationsveranstaltung für interessierte Bürgerinnen und Bürger ein. Am Dienstag, den 17. Dezember 2013, ab 15:30 Uhr in der Grund- und Mittelschule Bischofswiesen im Sitzungssaal, Raum 121, EG.

Dort stehen Els, Vertreter der Regierung von Oberbayern sowie Teilnehmer des Runden Tisches gerne für Ihre Fragen rund um die geplante Gemeinschaftsunterkunft zur Verfügung.

BGLand24 wird im Anschluss ausführlich berichten.

Zurück zur Übersicht: Bischofswiesen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser