Erweiterungsbau der Grund- und Mittelschule in Bischofswiesen beschlossen

Große Mehrheit für Schulneubau

+

Bischofswiesen – Mit drei Gegenstimmen wurde im Bischofswieser Gemeinderat der Bauantrag für den Erweiterungsbau der Grund- und Mittelschule in Bischofswiesen beschlossen. Kritik gibt es an der Höhe des neuen Gebäudes.

Der Neubau auf dem Schul-Campus in Bischofswiesens Ortsmitte soll künftig rund 200 zusätzliche Schüler beheimaten. Erst in vier Jahren soll das neue Gebäude fertiggestellt werden und dann auch jene Schüler aufnehmen, die bislang die Mittelschule in Berchtesgaden besuchen. 

Der Bau wird zwischen dem Schulhof und der Turnhalle errichtet werden und wie geplant vier Stockwerke hoch sein – und damit die anderen Gebäude um ein Stockwerk überragen. Darin enthalten sein soll eine Aula sowie eine Küche samt Mensa, mehrere Unterrichtsräume und Nebenräume. 

Das Gebäude soll rund 46,5 auf 15 Meter groß ausfallen. Gegen die Höhe des Neubaus sowie ein fehlendes Parkplatzkonzept sprachen sich die Gemeinderäte Oliver Schmidt, Mathias Aschauer sowie Kaspar Stanggassinger aus. Ab Anfang nächstes Jahr soll der Neubau starten.

Redaktion BGLand24.de 

Zurück zur Übersicht: Bischofswiesen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser