In der Stanggaß

Vergessener Grillanzünder löst Heckenbrand aus

+
Die Hecke brannte komplett ab - die Flammen griffen jedoch aufs Wohnhaus über.

Bischofswiesen - Am Dienstagmittag musste Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei zu einem Brand ausrücken. Ein Heckenbrand, ausgelöst durch Grillanzünder, griff auf das Wohnhaus über!

Heckenbrand greift auf Wohnhaus über

UPDATE, 14.50 Uhr - Polizei:

Am Dienstagnachmittag musste die Feuerwehr zu einen Kleinbrand im Ortsteil Stangaß ausrücken. Aufmerksame Mitarbeiter einer Entsorgungsfirma bemerkten auffällige Rauchentwicklung und entdeckten bei sofortiger Nachschau zwei brennende Thujenbäume.

Mit einem vorgefundenen Wasserschlauch begannen sie sofort mit der Brandbekämpfung und alarmierten umgehend die Feuerwehr.

Die Flammen waren dann schnell gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. 

Gebäudeschaden am nahestehenden Haus entstand nicht, lediglich die Fassade war leicht rußgeschwärzt.  Auslöser dürft nach ersten Erkenntnissen eine dort liegende Plastikflasche mit Grillanzünderflüssigkeit gewesen sein, deren Dämpfe sich in der prallen Sonne entzündet hatten.

Die Flasche war von einem Hausbewohner vergessen worden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Erstmeldung - BRK:

Am Dienstagmittag, gegen 13.20 Uhr, mussten Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei mit Alarmstufe „B3“ in die Stanggaß ausrücken, wo ein Heckenbrand auf den Balkon und den Dachstuhl eines Wohnhauses übergegriffen hatte.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte der Bewohner bereits mit einem Gartenschlauch und einem Feuerlöscher verhindert, dass sich der Brand weiter ausbreitet. Die Feuerwehr kontrollierte die Räume auf mögliche Glutnester. Eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes und der Einsatzleiter Rettungsdienst sicherten die Arbeiten ab, mussten aber keine Verletzten versorgen.

Die Feuerwehren Bischofswiesen und Berchtesgaden, das Berchtesgadener Rote Kreuz und die Berchtesgadener Polizei waren bis 14 Uhr im Einsatz.

Aufgrund der aktuell anhaltend trockenen Witterung können bereits weggeworfene Zigarettenkippen einen ausgedehnten Wald- und Wiesenbrand verursachen. Im Berchtesgadener Land herrscht aktuell Stufe 4 von 5 auf dem Waldbrandgefahrenindex.

Pressemitteilung BRK Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Bischofswiesen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser