Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Asphaltierungsarbeiten fast beendet

Vollsperrung der Aschauerweiherstraße in Bischofswiesen nur noch bis morgen

In einer Pressemitteilung gab das Staatliche Bauamt Traunstein bekannt, dass es zu einer Vollsperrung der Aschauerweiherstraße wegen Asphaltierungsarbeiten kommen wird.
+
In einer Pressemitteilung gab das Staatliche Bauamt Traunstein bekannt, dass es zu einer Vollsperrung der Aschauerweiherstraße wegen Asphaltierungsarbeiten kommen wird.

Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten ist es in der vergangenen Woche zu einer Vollsperrung der Aschauerweiherstraße in Bischofswiesen gekommen. Ab Samstagmittag (9. Juli) kann der Verkehr zum Teil zumindest wieder rollen.

Update, 8. Juli 2022:

„Die Asphaltierungsarbeiten auf den ersten beiden Bauabschnitten der Aschauerweiherstraße zwischen Bischofswiesen und der Zufahrt zum Naturbad konnten diese Woche wie geplant durchgeführt werden“, bestätigt Martin Bambach vom Staatlichen Bauamt Traunstein gegenüber BGLand24.de. „Ab morgen Mittag werden Anlieger von Bischofswiesen bis zum neuen Kreisverkehrsplatz wieder zu ihren Anwesen (Reitweg, Hochgartdörfl) fahren können.“

Der Abschnitt Kreisverkehrsplatz bis zum Naturbad Aschauerweiher bleibt noch gesperrt, da hier nach der Asphaltierung noch Restarbeiten in der kommenden Woche (11. - 17. Juli) durchgeführt werden. Ende nächster Woche wird dann vermutlich auf den dritten Bauabschnitt umgestellt werden können.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bischofswiesen – In der kommenden Woche von Montag (4. Juli) bis Samstag (9. Juli) werden die Asphaltierungsarbeiten auf den ersten beiden Bauabschnitten der Aschauerweiherstraße zwischen Bischofswiesen und der Zufahrt zum Naturbad durchgeführt. Die Staatsstraße ist deshalb für jeglichen Verkehr gesperrt. Da der Einbau der Asphaltdeckschicht witterungsabhängig ist, könnten sich noch Verschiebungen ergeben. Die Zufahrt zum Aschauerweiher ist von Berchtesgaden aus möglich.

Die Anwohner der Zufahrten „Hochgartdörfl“ und „Reitweg“ können in Absprache mit der Baufirma weiterhin ihre Anwesen erreichen. Nach dem Einbau der Asphaltschichten und der Herstellung der Straßenausstattung mit Beschilderung, Leitpfosten, Schutzplanken und Markierung kann der Wechsel von den ersten beiden Bauabschnitten zum abschließenden dritten Bauabschnitt erfolgen, sodass in den kommenden Monaten die Zufahrt zum Naturbad nur noch aus Richtung Bischofswiesen erfolgen wird. Für den Durchgangsverkehr von Bischofswiesen nach Berchtesgaden bleibt die Staatsstraße bis zum Winter weiterhin gesperrt.

Pressemitteilun Staatliches Bauamt Traunstein

Kommentare