An B20 in Bischofswiesen

Schwerer Radunfall: Bub (13) wird schwer verletzt und mit Helikopter in Klinik gebracht

Bischofswiesen - Am 8. Juni gegen 19 Uhr ereignete sich in Bischofswiesen ein Verkehrsunfall, bei dem ein 13-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt wurde.

Die Meldung im Wortlaut:


Ein 11-jähriger Junge stand mit seinem Fahrrad am äußersten Rand in der Fahrradunterführung der B20 in Bischofswiesen. Sein 13-jährer Kamerad wollte aus Richtung Winkl kommend an den 11-jährigen vorbeifahren. Er blieb jedoch mit seinem Pedal am stehenden Fahrrad hängen. 

Deshalb verlor er sein Gleichgewicht und stürzte. Er erlitt dabei eine Schulterfraktur und ein HWS. Glücklicherweise waren Ersthelfer in der Nähe die den Jungen ärztlich versorgten. Später wurde er mit dem Rettungshubschrauber nach Traunstein verbracht. Sein Kamerad erlitt einen leichten Schock.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare