Unfall bei Bischofswiesen

Schwangere in Unfall verwickelt - Straße wieder frei befahrbar

+

Bischofswiesen - In der Nähe der Umgehungsbrücke auf der B20 hat sich ein Auffahrunfall mit drei Autos ereignet. Eine schwangere Frau wurde vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht. Die Straße ist wieder frei befahrbar.

Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Samstag gegen 13.15 Uhr unweit der Umgehungsbrücke auf der B20 zwischen Aschauerweiherstraße und Abzweigung zur Stanggaß. Drei Pkw fuhren aufeinander auf, der Schaden ist beträchtlich, konnte aber noch nicht genauer geschätzt werden. 

Wie es zu dem Unfall kam, ist bislang nicht bekannt. In den Fahrzeugen befanden sich vier erwachsene Personen, wobei eine Person schwanger ist. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Die Schwangere wurde zur Abklärung in eine Kreisklinik gebracht. Am Einsatz war das Bayerische Rote Kreuz mit zwei Fahrzeugen, die Polizei Berchtesgaden sowie die Freiwillige Feuerwehr Bischofsswiesen beteiligt. Die Straße ist wieder frei befahrbar.

Schwangere nach Zusammenstoß in Klinik gebracht

Text/Fotos: Kilian Pfeiffer

Zurück zur Übersicht: Bischofswiesen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser