Seit Montag in Bischofswiesen vermisst

Vermissten Teisendorfer (44) wohlbehalten aufgefunden

+

Bischofswiesen/Freilassing - Seit Montagnachmittag wird ein 44-jähriger Mann vermisst, der zuletzt im Bereich Bischofswiesen gesehen wurde. Die Polizei bittet nun die Öffentlichkeit um Mithilfe:

Update, 18.10 Uhr - Nachtrag der Polizei

Der Vermisste konnte am Dienstagnachmittag nach einem Zeugenhinweis aus der Bevölkerung wohlbehalten im Bereich Waging am See aufgegriffen werden. Die Polizei Freilassing bedankt sich ausdrücklich bei der Bevölkerung für ihre Mithilfe.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Erstmeldung

Seit dem 8. April gegen 16 Uhr wird ein 44-Jähriger aus Teisendorf vermisst. Er wurde zuletzt gegen 17 Uhr in Bischofswiesen gesehen. Unterwegs ist er mit seinem grauen Peugeot 307.

Die Beschreibung des Vermissten: Er ist 180 Zentimeter groß, 100 Kilogramm schwer und hat dunkle kurze Haare. Bekleidet ist er mit Jeans und blauer Jacke. Er dürfte sich momentan in einem psychischen Ausnahmezustand befinden.

Bei Antreffen des Vermissten oder seines Fahrzeugs wird gebeten, die Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654/46180 oder jede andere Polizeiinspektion zu verständigen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Bischofswiesen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT