Verlängerung des Bahnsteigs, neue Zugangsbrücke

Neuer Bahnhof: Pläne nehmen Konturen an

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Bischofswiesen - Noch sieht alles etwas heruntergekommen aus, aber die Pläne zum Bahnhofs-Neubau reifen: Er soll nicht nur vergrößert werden, sondern auch einen neuen Zugang bekommen.

Das Bahnhofsgebäude ist schon an einen privaten Investor verkauft, die Zusammenarbeit mit einem Städteplaner läuft längst - nun soll kommende Woche auch die erste Absichtserklärung für den Bahnhofsneubau zwischen der Deutschen Bahn und der Gemeinde unterzeichnet werden, berichtet der Berchtesgadener Anzeiger. Darin soll der Standort für den neuen Bahnhof festgeschrieben werden:

40 bis 50 Meter weiter in Richtung Süden solle der Bahnsteig verlängert werden, heißt es. Außerdem soll ein neuer Zugang und eine neue Brücke zum Bahnhofsgelände her, berichtet der Berchtesgadener Anzeiger: Die Kosten für die Brücke würden zwischen Bund, Bahn und Gemeinde gedrittelt. Die Brücke ist ohnehin ziemlich ramponiert und baufällig. Bei einer Bürgerversammlung am 23. Juli will Bürgermeister Thomas Weber die Öffentlichkeit noch umfassender informieren.

xe

Zurück zur Übersicht: Bischofswiesen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser