April, April: Große Freude bei den Freunden der Jennerbahn

Götschen nimmt Jennergondeln wieder in Betrieb

+
Jennergondeln am Götschenlift?
  • schließen

Bischofswiesen - Tränen und Kritik, Euphorie und Vorfreude - die Diskussion rund um den Neubau der Jennergondeln schien lange Zeit wahrlich endlos. Für die Nostalgiefahrer bietet das Skigebiet am Götschen nun etwas ganz Besonderes:

Update, 18:00 Uhr - April, April

Erwischt... Diese Meldung war natürlich ein Aprilscherz. Der Götschen-Lift bleibt wie er ist... Und - haben Sie es geglaubt?

Erstmeldung, 12:45 Uhr

"Götschen - das attraktive Skigebiet für die ganze Familie" - so lautet der Slogan, mit dem Bernhard Heitauer und sein Götschen-Team für das kleine aber feine Skigebiet werden. Die Wintersportler freuen sich über Flutlichtskifahren, Snow- und Skievents und viele verschiedene Punkte- und Tagesticketangebote. Ab dem kommenden Winter bieten die Bischofswiesener nun noch ein ganz besonderes Nostalgie-Special.

Jenner-Nostalgiefahrten am Götschen

 "Wir haben von der abgebauten Jennerbahn 50 Gondeln erworben und rüsten unseren Götschen-Lift damit aus", so erzählt Bernhard Heitauer im Gespräch mit BGLand24.de. Und ergänzt: "Ab dem Winter 2017/18 kann der Gast wählen, ob er am Götschen lieber mit der 2-er Gondel oder mit einem 3-er Sessel Richtung Gipfel transportiert werden möchte. 

Somit haben auch die treuen Jennerfans im nächsten Winter das Gefühl, ein bisschen Jenner zu genießen. Wir erwarten uns durch diese Maßnahme eine 50% Umsatzsteigerung und die historische Bahn gerät nicht so schnell in Vergessenheit".

Die neue Heimat der nostalgischen Jennerbahn

Groß war der Andrang nach den Jennergondeln, größer als die vorhandenen Gondeln, die überhaupt erworben werden konnten. Wo überall (neben dem Götschen-Lift) die alten Gondeln ein neues Zuhause gefunden haben, lesen Sie ab Sonntag, 02. April in unserer neuen Serie auf BGLand24.

Sie haben auch eine Jennergondel ergattern können und möchten diese neue Errungenschaft unseren Lesern vorstellen? Dann schreiben Sie uns eine Mail an petra.sobinger@ovb24.de

Zurück zur Übersicht: Bischofswiesen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser