Großbrand-Alarm im Panoramapark

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bischofswiesen - Großaufgebot an Rettungskräften: Am Freitag kurz vor 14 Uhr wurde Großbrand-Alarm im Panoramapark ausgelöst. Rund 120 Feuerwehler rückten aus!

Gegen 13.45 Uhr meldeten mehrere Anrufer über die Notrufnummer 112 bei der Leitstelle Traunstein, dass das Dach des erst am Vortag neu eröffneten Aldi-Marktes am Panorama-Park in Bischofswiesen-Winkl brennen würde; in Wirklichkeit war aber nur ein an einem Altpapier-Container befestigter Helium-Werbeballon in Brand geraten und aus rund 20 Metern Höhe auf das Dach gestürzt. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, hatte bereits ein Mitarbeiter das offene Feuer abgelöscht und dadurch größeren Schaden an den Solarzellen der Photovoltaik-Anlage verhindert. Verletzt wurde niemand.

Die Leitstelle schickte sofort mit Alarmstufe B4 die Freiwilligen Feuerwehren Bischofswiesen, Berchtesgaden, Bayerisch Gmain, Großgmain und Bad Reichenhall (Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung) sowie das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen, dem Berchtesgadener Notarzt, dem Einsatzleiter Rettungsdienst und dem Einsatzleitwagen nach Winkl. Die Feuerwehr führte über die Drehleiter unter Atemschutz Nachlöscharbeiten durch und suchte per Wärmebildkamera nach verborgenen Glutnestern. Zur Ermittlung der Brandursache war die Polizei Berchtesgaden mit einer Streife vor Ort.

Feuerball löst Großbrand-Alarm aus

Pressemeldung Bayerisches Rotes Kreuz - Kreisverband Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Bischofswiesen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser