Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Figur am Märchenweg in Bischofswiesen verschwunden

Jetzt wendet sich der Froschkönig selbst an die Leser: „Ich weiß nicht, wo ich mich gerade befinde“

Die Figur des Froschkönig gilt als vermisst.
+
Die Figur des Froschkönig gilt als vermisst.

Bischofswiesen - Wo ist der beliebte Froschkönig vom Märchenpfad in Bischofswiesen? Nachdem die Polizei schon über das Verschwinden berichtet hatte, wendet sich nun der Froschkönig selbst an die Leser und bittet um Hilfe:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Liebe Leserinnen und Leser,

darf ich mich vorstellen, ich bin der Froschkönig vom Märchenpfad in Bischofswiesen am Aschauerweiher. Leider bin ich verschwunden. Ich weiß nicht, wo ich mich gerade befinde. Vielleicht wissen Sie es? Ich vermisse meinen schönen Standort am Brunnen, bei meiner goldenen Kugel am Maximiliansreitweg, oberhalb des Dietfeldhofes.

Traurige Kinderaugen sehen auf den leeren Platz, auf dem ich bisher residieren durfte. Ich weiß, ich bin in die Jahre gekommen und nicht mehr der Jüngste. Das Foto zeigt mich auch zu meinen besseren Zeiten, aber die Witterung, also Schnee, Kälte, Nässe, Sonne und Hitze haben mir stark zugesetzt. Aber ich hatte bereits einen Termin zum Restaurieren. Jetzt, im kommenden Winter, damit ich im Frühling wieder Kinderaugen zum Leuchten bringen hätte können.

Wer kann mir helfen? Wer weiß, wo ich bin?

Bist Du vielleicht eine Prinzessin oder ein Prinz, die bzw. der mich aus meiner Verzauberung wachküssen wollte und mich vor lauter Liebe einfach mitgenommen hat? Bitte, bring mich wieder zurück! Wenn Du mich gefunden hast, geb mich bitte im Rathaus der Gemeinde Bischofswiesen oder in der Tourist-Info ab. Oder setz mich wieder auf meinen Platz, oben, am Märchenpfad. Ich danke Dir für Deine Aufmerksamkeit und hoffe auf Deine Hilfe. Vielleicht sehen wir uns bald wieder, beim Märchenpfad am Aschauerweiher in Bischofswiesen. Aber dann, im neuen Glanz.

Pressemeldung Gemeinde Bischofswiesen

Kommentare