Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wurde ein einjähriges Pony vergiftet?

Bischofswiesen - Eine 22-Jährige musste eine schreckliche Entdeckung machen: ihr einjähriges Pony lag leblos auf der Weide.

Eine schreckliche Entdeckung musste eine 22-jährige Bischofswieserin am Mittwochmorgen machen. Als sie nach ihren Pferden schauen wollte, fand sie ihr einjähriges Ponny tot auf der Weide vor.

Da das Tier am Vorabend noch einen gesunden Eindruck machte, geht die Besitzerin davon aus, dass das Pferd höchstwahrscheinlich an einer akuten Vergiftung verendet ist.

Der Stall und die Weide befindet sich in Bischofswiesen-Loipl in der Nähe der dortigen Klinik.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Berchtesgaden, unter der Telefonnummer 08652 / 94670.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare