Neues aus dem Gemeinderat

Ja zum Bürgerentscheid über das neue Bürgerzentrum

  • schließen

Bischofswiesen - Im Rahmen der Neugestaltung des Bischofswiesener Zentrums ist auch das Bürgerzentrum ein wichtiger Punkt. Wie das gestaltet wird, dürfen nun die Bürger entscheiden:

Am 24. September wird in Bischofswiesen gewählt. Allerdings hat diese Wahl nichts mit der Bundestagswahl zu tun. Sondern es geht vielmehr um die Zukunft des alten Rathauses und das neue Bürgerzentrum in Bischofswiesen.

Die Vorgeschichte - Was geschieht mit dem alten Rathaus?

In der Gemeinderatssitzung am 30. Mai schlug der Bischofswiesener Bürgermeister Thomas Weber dem Gemeiderat vor, über genau diese Idee nachzudenken, bzw. abzustimmen. 

Denn: eine richtige Einigung, was mit dem Gebäude geschehen soll, konnte bisher noch nicht erzielt werden. Die Meinungen gehen weit auseinander, vom kompletten Abriss bis hin zur Integration in das neue Gemeindezentrum.

Wie schaut das neue Bürgerzentrum aus?

Wie das neue Bürgerzentrum, bzw. das Rathaus aussehen sollen, dazu wurde ein Wettbewerb ausgerufen. 115 Architekten aus ganz Europa haben sich an dem Wettbewerb beteiligt. Im Mai 2015 wurden die Finalisten präsentiert.

 Zwei Architektenentwürfe sind derzeit noch im Rennen, zwischen denen sich entschieden werden soll. In dem Einen ist für das alte Rathaus kein Platz mehr, vielmehr soll hier ein großer quadratischer Neubau mit Satteldach (Neumann & Heinsdorff Architekten) entstehen. Der andere Entwurf bezieht das alte Rathaus mit ein, integriert in einen zusätzlichen Neubau (H2M Architekten + Stadtplaner GmbH aus Kulmbach).

Das neue Bürgerzentrum inklusive Bürgersaal soll neben der Touristinfo, einer Bücherei und einer Bankfiliale, auch ein Café, ein Trauzimmer, sowie Räume für die Gemeindeverwaltung Platz bieten. 

Entscheidung im Gemeinderat

Einer der Tagesordnungspunkte auf der letzten Sitzung des Gemeinderates war nun die Entscheidung, ob die Bürger über das neue Bürgerzentrum abstimmen sollen.

Der Termin für den Bürgerentscheid wurde auf Sonntag, 24. September festgelegt.

Rubriklistenbild: © Gemeinde Bischofswiesen

Zurück zur Übersicht: Bischofswiesen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser