Arbeiten am Eisenrichterberg gehen in vierte Saison

Erneute Ampelregelung auf der B20 am zwischen Hallthurm und Bischofswiesen

Am Eisenrichterberg wird ab Anfang März wieder einspurig gefahren, denn die Ausbauarbeiten im vorletzten Bauabschnitt gehen weiter. Dies soll bis zum Ende des Jahres dauern.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Hallthurm/Bischofswiesen - Seit nunmehr drei Jahren wird die B20 am Eisenrichterberg abschnittsweise ausgebaut. Auch 2021 geht es weiter, und zwar mit dem vorletzten Bauabschnitt der Gesamtmaßnahme.

Im Lauf des 3. März 2021 tritt daher wieder die aus den letzten Jahren bekannte und bewährte einspurige Verkehrsführung mit Ampelregelung in Kraft.

Die Arbeiten werden, gegebenenfalls mit einzelnen Unterbrechungen für ebenfalls heuer anstehende Maßnahmen der Bahn, bis zum Jahresende dauern.

Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Traunstein

Rubriklistenbild: © cz

Kommentare