Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Corona-Pandemie

3G-Zutrittsnachweis für das Rathaus Bischofswiesen

3G-Zutrittsnachweis für das Rathaus Bischofswiesen.
+
3G-Zutrittsnachweis für das Rathaus Bischofswiesen.

Auf Grund der Corona Pandemie und der sich ausbreitenden Omikron Variante wurde die Gemeindeverwaltung als kritische Infrastruktur von Seiten des bayerischen Innenministeriums angehalten, zusätzliche Schutzmaßnahmen zu ergreifen und trotzdem die Erreichbarkeit aufrecht zu erhalten.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bischofswiesen - Neben der bereits bestehenden FFP2-Maskenpflicht im Gebäude, wird daher ab Montag, den 10. Januar bis auf weiteres, der Zutritt zum Rathaus nur noch mittels 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) möglich sein. Kinder bis 12 Jahre bzw. Schülerinnen und Schüler sind von dem 3G-Nachweis befreit. Der elektronische oder schriftliche Nachweis über eine Impfung, Genesung oder einen Corona Test (Antigen-Schnelltest der nicht älter als 24 Stunden ist oder PCR-Test der maximal 48 Stunden alt ist, kein Selbsttest) ist dem Sachbearbeiter im Rathaus vorzulegen. Eine Anmeldung kann per Telefon oder über die Sprechanlage am Rathaus direkt erfolgen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Pressemitteilung Gemeinde Bischofswiesen

Kommentare