Trotz Klage

Asylbewerber ziehen ins Hotel "Almrausch" ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Im Hotel Panorama in Bischofswiesen sollen 80 Asylbewerber untergebracht werden. Die Gemeinde wehrt sich.

Bischofswiesen - Trotz der Klage der Gemeinde Bischofswiesen gegen die Regierung von Oberbayern werden am Donnerstag Asylbewerber in das ehemalige Hotel "Almrausch" einziehen.

Wie der Berchtesgadener Anzeiger berichtet werden zunächst 22 Asylbewerber erwartet. In wenigen Monaten soll die Zahl der dort untergebrachten Asylbewerber auf 80 Personen steigen. Das kündigte die Regierung von Oberbayern bereits an.

Lesen Sie auch:

Derzeit läuft eine Klage der Gemeinde Bischofswiesen gegen die Regierung von Oberbayern. Grund dafür ist, dass der Gemeinderat das Gebäude baurechtlich nicht als Asylbewerberunterkunft geeignet ansieht.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Zurück zur Übersicht: Bischofswiesen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser