Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vollsperre der B20 wird aufgehoben

Ab 18 Uhr: Eisenrichter Berg wieder frei

Verkehrsleitsystem, Bischofswiesen, B20, Bad Reichenhall
+
Kein Weg nach Bad Reichenhall oder zur A8? Ab Dienstag 2. November gilt das tatsächlich für vier Tage.

Nach einem Hangrutsch und langwieriger Ampelregelung neigen sich die Straßenbauarbeiten auf der B20 am Eisenrichter Berg dem Ende zu. Die Vollsperrung kann voraussichtlich fristgemäß aufgehoben werden.

Update, Freitag, 5. November, 13.20 Uhr - Sperre wird fristgemäß aufgehoben

Die Straßenbauarbeiten liegen offenbar gut in der Zeit, erklärt Martin Bambach vom Staatlichen Bauamt Traunstein auf Nachfrage von BGland24.de. Das Amt gehe davon aus, dass die Sperre pünktlich um 18 Uhr aufgehoben werden könne. Damit ist die B20 am Eisenrichterberg auch wieder zweispurig befahrbar.

Ob die Sperre schon früher aufgehoben wird, kann Bambach nicht garantieren. Das mache das Amt grundsätzlich nicht. Zu groß sei die Gefahr, dass dann die Autofahrer doch noch auf eine Sperre treffen und sich dementsprechend ärgern würden.

Die schwierige Verkehrssituation am Eisenrichter Berg war zuletzt für die Anwohner eine besondere Belastung. Durch die Komplettsperre konnte man den südlichen Landkreis nur über große Umwege erreichen, entweder über die B305 oder die B21.

B20 wird in Herbstferien am Eisenrichterberg voll gesperrt

Meldung im Wortlaut

Bischofswiesen - Die vorangekündigte Vollsperrung der B 20 im Bereich Eisenrichterberg findet nunmehr von Dienstag, 2. Novemer bis Freitag, 5. November statt. Sie wird am Dienstag um 08.30 Uhr in Kraft treten und spätestens am Freitag um 18.00 Uhr wieder aufgehoben werden.

Die Umleitung erfolgt über die B 305 (Wachterl) und die B 21 (Saalachsee).

Wie bereits kommuniziert, können die Arbeiten aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen nicht unter Verkehr ausgeführt werden. Sie sind überdies vom Vorliegen günstiger Witterungsbedingungen abhängig, so dass angesichts der Jahreszeit eine Verschiebung der Vollsperrung nach hinten leider nicht ausgeschlossen werden kann.

Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Traunstein

Kommentare