Hotel Geiger: Landrat Grabner zuversichtlich

Bischofswiesen - Anfang der Woche wurde bekannt, dass das traditionsreiche Hotel Geiger an eine Investorengruppe verkauft wurde. Landrat Grabner begrüßt die Entwicklung.

Der Landrat des Berchtesgadener Landes, Georg Grabner, ist zuversichtlich, dass sich der Verkauf des Hotels Geiger in Bischofswiesen positiv auf den heimischen Tourismus auswirkt. Das Hotel soll abgerissen und komplett neu wieder aufgebaut werden.

Lesen Sie auch:

Hotel Geiger offenbar verkauft

Wie Grabner im Bayernwelle-Interview betonte, wäre ein Hotelbetrieb der gehobenen Klasse ein Glücksfall. Anfang vergangener Woche wurde bekannt, dass das traditionsreiche Hotel Geiger in Bischofswiesen an eine Schweizer Investorengruppe verkauft wurde.

Das Hotel Geiger galt in der Vergangenheit als eines der angesagtesten Hotels in Südostbayern. Zahlreiche Prominente waren bereits zu Gast: Unter anderem John F. Kennedy, Elvis Presley und die Bee Gees.

1997 musste der Eigentümer allerdings Insolvenz anmelden. Seitdem steht das Haus leer.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser