Keine Asylbewerber nach Bischofswiesen

+

Bischofswiesen - In Bischofswiesen wird es am Panorama Park kein Asylbewerberheim geben. Einen entsprechenden Plan hat der Gemeinderat nun abgelehnt.

Mit 12 zu 7 Stimmen sprach sich der Gemeinderat am Abend dagegen aus. Den Antrag auf Änderung des Bebauungsplanes am Panorama Park hatte der Bad Reichenhaller Rechtsanwalt Friedrich Hötzendorfer gestellt. Die Mehrheit der Ablehnenden hat sich dabei auf den geltenden Bebauungsplan berufen. Der sieht nämlich eine gewerbliche Nutzung in dem Bereich vor. Nur eine Minderheit wollte eine Ausnahme machen.

Das Thema Asylbewerber sorgte in den vergangenen Wochen immer wieder für emotionale Diskussionen. Nach wie vor werden immer wieder Unterkünfte in der Region gesucht. Sowohl in Piding als auch in Berchtesgaden gab es Proteste, nachdem bekannt wurde, dass dort entsprechende Unterkünfte eröffnet werden sollen.

Quelle: Bayernwelle Südost

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser