BGL-Bahn stellt neuen Triebwagen vor

+
Type „FLIRT“: der elektrische Triebwagen der Berchtesgadener Land Bahn.

Freilassing - Der "modernste Nahverkehrstriebwagen Europas" soll ab Mitte Dezember im Berchtesgadener Land verkehren.

Mit diesem Attribut schmückt die Berchtesgadener Land Bahn die neuen Züge, mit denen sie künftig den Bahnverkehr auf der Strecke Berchtesgaden-Freilassing abwickeln möchte. Der erste von ihnen kam gestern bereits im Berchtesgadener Land an.

Der neue Betreiber möchte in Sachen Komfort und Service neue Maßstäbe setzen. Die neuen Züge sollen über breite Einstiege und Gänge verfügen. Sie sollen behindertengerecht und ausgesprochen laufruhig sein. Als zusätzliches "Wohlfühl-Plus" für den Fahrgast wird es Zugbegleiter geben, die in den Zügen mitfahren.

Ab dem 13. Dezember sollen die neuen Züge zwischen Berchtesgaden und Freilassing verkehren.

Insgesamt fünf dieser Fahrzeuge wurden bestellt, die im Laufe der kommenden Wochen alle im Landkreis ankommen sollen.

Bayernwelle SüdOst

Lesen Sie hierzu auch:

Erste Testfahrten der neuen FLIRT-Züge

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser