Behindertenfreundliche Aussichten

+
Schöne Aussichten und künftig ein behindertenfreundlicher Zugang: Bürgermeister Franz Rasp kündigte das Vorhaben in der jüngsten Gemeinderatssitzung an.

Berchtesgaden - „Der Zugang zur Sonnenpromenade soll behindertenfreundlich gestaltet werden.“ Das sagte Bürgermeister Franz Rasp während der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Die in die Jahre gekommenen Treppen sollen erneuert werden, eine Rampe wird zukünftig auch Rollstuhlfahrern den Sonnenpromenaden-Zugang ermöglichen. Vor allem in den Sommermonaten gilt der Promenaden-Weg als beliebter Ort zum Spazieren, um Sonne zu tanken und die Aussicht zu genießen.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser