Den Holzschnitzern über die Schulter geschaut

+
An zwei Tagen der offenen Tür kann den Holzschnitzern über die Schulter geschaut werden.

Berchtesgaden - Gleich zwei Tage der offenen Tür gibt es demnächst in der Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei in Berchtesgaden.

Auch in diesem Jahr führte die Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei des Landkreises Berchtesgadener Land den schulinternen Wettbewerb der Dannerstiftung durch. Die Arbeiten können am Tag der offenen Tür besichtigt werden. Zum Bewerten der Arbeiten werden im jährlichen Wechsel Architekten, Bildhauer und Schreiner aus der freien Wirtschaft eingeladen.

Die Themen der einzelnen Klassen: Holzbildhauer 1 – Mischwesen, Holzbildhauer 2 – Raum, Holzbildhauer 3 – Figur; Schreiner 1 – Schaukeltier, Schreiner 2 – Aus einem Stück, Schreiner 3 – Kleinmöbel.

Die Arbeiten können an den Tagen der offenen Tür am Samstag, 1. Dezember, und am Samstag, 8. Dezember, jeweils in der Zeit von 11 bis 18 Uhr im Hoffischerhaus (Bergwerkstraße 5) in Berchtesgaden besichtigt werden. Zeitgleich findet im Theoriegebäude eine Verkaufsausstellung statt.

Vortrag einer Holzbildhauerin

Auf Initiative des Fördervereins der Schnitzschule Berchtesgaden e.V. hält die neue Fachlehrerin, Petra Schwenzfeier, am 1. Dezember ab 17 Uhr im Theoriegebäude einen Vortrag über ihre Arbeit als Holzbildhauerin.

Die Ausstellungsstücke sind zusätzlich ab Montag, 3. Dezember, bis einschließlich Donnerstag, 6. Dezember, jeweils von 16 bis 18 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich.

Pressemeldung Landratsamt BGL/bit

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser