"Du kannst Dein Asthma kontrollieren"

+
Junge Asthmatiker beim Asthma-Verhaltenstraining.

Berchtesgaden - Am 7. Mai lenkt der Weltasthmatag die Aufmerksamkeit auf eine der häufigsten chronischen Krankheiten. Er steht unter dem Motto: „Du kannst Dein Asthma kontrollieren“.

„Die Krankheit unter Kontrolle zu haben, erfordert eine Asthma-Schulung“, so Dr. Gerd Schauerte aus dem CJD Berchtesgaden, einem Rehabilitationszentrum für asthmakranke Kinder und Jugendliche. „Diese Schulung ist in den Behandlungsleitlinien enthalten. Die Zahl der geschulten Asthmatiker ist in den letzten 20 Jahren kontinuierlich gestiegen“.

Nahmen 1992 nur 624 Asthmatiker an einer Schulung teil, waren es 2010 schon 19.135. Im Verhältnis zur Gesamtzahl der Asthmatiker ist das jedoch immer noch wenig, denn allein in Deutschland leiden rund acht Millionen Menschen unter Asthma bronchiale.

Möglichst gut mit Asthma zurechtkommen

Der Asthmaexperte, Kinderarzt und Allergologe Dr. Schauerte führt seit vielen Jahren das so genannte Asthma-Verhaltenstraining durch. Kinder und Jugendliche lernen dabei, ihre Medikamente richtig einzunehmen, Asthma-Auslöser zu meiden und möglichst gut im Alltag mit der Krankheit zurechtzukommen.

Ein wichtiger Auslöser für Asthmasymptome sind Allergien. „Asthmatiker müssen deshalb wissen, auf welche Allergene sie reagieren und wie sie diesen aus dem Weg gehen können“, so Dr. Schauerte „Das lernen sie beim Asthma-Verhaltenstraining“.

Ein anderer wichtiger Punkt auf dem Lehrplan ist das Thema Sport. Er ist für Asthmatiker die beste Vorbeugung gegen Anstrengungsasthma. „Um richtig Sport zu treiben, ist eine gute Schulung notwendig“, so Dr. Schauerte abschließend.

Weitere Informationen unter: www.cjd-berchtesgaden.de.

Pressemeldung CJD Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser