Forstamt: Weihnachtsmarkt heute ab 13 Uhr

+
Forstwirt Peter Bauer schnitzt einen Christbaum.

Berchtesgaden - Festliche Stimmung auch bei den Bayerischen Staatsforsten: Sie laden heute ab 13 Uhr zum Weihnachtsmarkt an den Forstbetrieb Berchtesgaden ein.

„Das Wildangebot ist reich wie lange nicht mehr, so dass neben heimischer Gastronomie und Metzgereien auch unsere Stammkunden noch gut versorgt werden können“, so Forstbetriebsleiter Dr. Daniel Müller. "Nachdem es in den letzten Jahren eher schwierig war, das Wild pünktlich zum Weihnachtsmarkt zu erlegen, hat es die Natur diesmal gut mit uns gemeint".

So werden als kulinarische Bereicherung der bevorstehenden Festtage hochwertiges Wildbret von Rotwild, Gams und Reh aus heimischer Jagd, der beliebte Hirschschinken sowie feine Wildsalami beim Markt "Am Brandholz 2 1/2" angeboten. Als kleine Anregung gibt es diesmal ein Wildrezept dazu.

Bäume aus regionaler Waldwirtschaft

Schöne Tannen und Fichten aus regionaler naturnaher Waldwirtschaft können als Christ- und Grabbäume erworben werden, ebenso Tannendaxen und Misteln für den besonderen Weihnachtsschmuck.

Zusätzlich zu den traditionellen Holzschnitzereien gibt es dieses Jahr von den Waldarbeitern liebevoll erstellte Herzen, Sterne und Schwammerl, so dass sowohl vor der Tür als auch im Hause selbst die weihnachtliche Stimmung Einzug halten kann.

Feuerkorb und Punsch

Am Feuerkorb, bei hausgemachter Wildgulaschsuppe, Glühwein oder alkoholfreiem Punsch, wird es, sollte der Schnee leise rieseln, nicht nur in den Herzen warm werden. Forstbetriebsleiter Daniel Müller und seine MitarbeiterInnen freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Pressemeldung Bayerische Staatsforsten

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser