Wasserwacht kann weiter trainieren

Berchtesgaden - Da die Watzmann-Therme noch geschlossen ist, musste die Wasserwacht ihr Training neu planen. Sie weicht in der Zwischenzeit nach Schönau aus.

Aufgrund des Brandschadens vom 16. Mai bleibt die Watzmann-Therme vorübergehend geschlossen. Das Training der BRK-Wasserwacht-Ortsgruppe Berchtesgaden findet dennoch statt. „ Dank der tollen Zusammenarbeit mit dem Hotel Seimler und der Gemeinde Schönau können wir weiter schwimmen gehen“, freut sich Ortsgruppenvorsitzende Elke Schneider.

Lesen sie zum Brand in der Wathmann-Therme auch:

Jeden Freitag von 17 bis 17.45 Uhr findet im Schwimmbad des Hotel Seimler der Anfänger-Schwimmkurs statt. Das Kinder-, Jugend- und Aktiventraining der Wasserwacht-Rettungsschwimmer findet jeden Donnerstag von 17.30 bis 20 Uhr im Schornbad in Schönau am Königssee statt . „Allerdings nur bei schönem Wetter. Sollte das Wetter unbeständig sein, bitten wir alle aktiven Mitglieder aktuelle Informationen über unsere Internetseite abzurufen: www.wasserwacht-berchtesgaden.de. Dort sind alle Trainingszeiten aufgelistet“, erklärt Schneider.

In den Sommerferien findet regulär kein Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche statt.

Der Brand in der Watzmann-Therme

Brand in der Watzmann-Therme

Feuer in Watzmann-Therme

Pressemitteilung BRK BGL

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser