Wasserwacht kann weiter trainieren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Da die Watzmann-Therme noch geschlossen ist, musste die Wasserwacht ihr Training neu planen. Sie weicht in der Zwischenzeit nach Schönau aus.

Aufgrund des Brandschadens vom 16. Mai bleibt die Watzmann-Therme vorübergehend geschlossen. Das Training der BRK-Wasserwacht-Ortsgruppe Berchtesgaden findet dennoch statt. „ Dank der tollen Zusammenarbeit mit dem Hotel Seimler und der Gemeinde Schönau können wir weiter schwimmen gehen“, freut sich Ortsgruppenvorsitzende Elke Schneider.

Lesen sie zum Brand in der Wathmann-Therme auch:

Jeden Freitag von 17 bis 17.45 Uhr findet im Schwimmbad des Hotel Seimler der Anfänger-Schwimmkurs statt. Das Kinder-, Jugend- und Aktiventraining der Wasserwacht-Rettungsschwimmer findet jeden Donnerstag von 17.30 bis 20 Uhr im Schornbad in Schönau am Königssee statt . „Allerdings nur bei schönem Wetter. Sollte das Wetter unbeständig sein, bitten wir alle aktiven Mitglieder aktuelle Informationen über unsere Internetseite abzurufen: www.wasserwacht-berchtesgaden.de. Dort sind alle Trainingszeiten aufgelistet“, erklärt Schneider.

In den Sommerferien findet regulär kein Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche statt.

Der Brand in der Watzmann-Therme

Brand in der Watzmann-Therme

Feuer in Watzmann-Therme

Pressemitteilung BRK BGL

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser