THW-Prüflinge im Berchtesgadener Land:

Vier neue Atemschutz-Geräteträger

+
links: Stefan Bauer (Ausbilder), Max Niederstrasser, Stephan Hurter, Veronika Scherer, Martin Gäbler (Ausbilder), vorne: Bernhard Simon.

Berchtesgaden - Um im Bereich „Atemschutz“ die Einsatzoption besser auszubauen, haben vier Kameraden des Technischen Hilfswerk die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger durchlaufen.

Unter der Leitung der zuständigen Bereichsausbilder Stefan Bauer und Martin Gäbler stellten sich dieser Aufgabe in den letzten Wochen unter den erforderlichen Einsatzbedingungen sowohl in Theorie wie Praxis Max Niederstrasser, Stephan Hurter, Veronika Scherer und Bernhard Simon.

Es stand vor allem das grundsätzliche und richtige Verhalten an der Einsatzstelle, sowie die fehlerfreie Handhabung der Geräte auf dem Ausbildungsplan. Mit der schriftlichen Prüfung und dem Abschlussgang in der Übungsstrecke der Feuerwehr Freilassing, dürfen nun auch die neuen Atemschutzgeräteträger im Einsatzfall unter schwerem Atemschutz Hilfe für den Nächsten leisten.

Glückwünsche galten den THW-Prüflingen und Dank wurde der FFW Freilassing für die Unterstützung an der Atemschutzstrecke ausgesprochen.

schl

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser