Heimische Soldaten verabschiedet

+

Berchtesgaden - Am Freitag sind Gebirgsjäger aus Bischofswiesen in den Auslandseinsatz verabschiedet worden. Sie werden nach Afghanistan gehen.

Das Gebirgsjägerbataillon 232 aus Bischofswiesen-Strub geht Ende Juli in den Auslandseinsatz nach Afghanistan. Am Freitagabend wurden die Soldaten bereits offiziell mit einem Appell in Berchtesgaden verabschiedet. Familie, Politik, Vereine und Bürger nahmen Abschied von den Soldaten. Sie werden in den nächsten sechs bis sechseinhalb Monaten im Norden Afghanistans stationiert sein.

Ziel des Einsatzes ist es, den Abzug der deutschen Kräfte aus Kundus zu unterstützen. Dafür wurden die Soldaten monatelang ausgebildet. Mit ihrem Einsatz lösen die Bischofswieser "Jager" das Bad Reichenhaller Gebirgsjägerbataillon ab.

Bilder der Verabschiedung

Appell in Berchtesgaden

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser