"Edelweiß Bergpreis" wirft Schatten voraus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bergpreis-Initiator Joachim Althammer (rechts) freute sich über den Besuch von Motorsport-Legende Jochen Mass.
  • schließen

Berchtesgaden - Exakt ein Jahr vor dem großen Revival des Roßfeldrennens trafen sich Oldtimer-Freunde aus nah und fern, um ordentlich die Werbetrommel zu rühren.

Der Terminkalender der Oldtimerfreunde - nicht nur in Deutschland - wird 2013 um einen einzigartigen Veranstaltungshöhepunkt reicher: Im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz präsentierte Veranstalter Joachim Althammer Details zum Roßfeldrennen, das in exakt einem Jahr über die Bühne gehen wird. Mit der Neuauflage der motorsport-historischen Veranstaltung als „Goodwood am Berg“ wird an die unvergesslichen Europameisterschaftsbergläufe am Roßfeld erinnert und obendrein eine Brücke zu den legendären Salzbergrennen auf der Schotterstraße zwischen Berchtesgaden und dem Obersalzberg geschlagen.

Fotos vom Treffen mit Jochen Mass:

Edelweiß Bergpreis Roßfeld

Unter der Schirmherrschaft von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und dem Botschafter dieser Veranstaltung, dem zweifachen Rallye-Weltmeister Walter Röhrl, wird mit der Neuauflage von 27. bis 29. September 2013 eine Bühne für faszinierende Sport-, Touren-, Renn- und Formelwagen aus dieser Zeit sowie die passenden Servicefahrzeuge, Renntransporter, Polizei-, Feuerwehr- und Krankenwagen geschaffen.

Einmalige Atmosphäre

Joachim Althammer erklärt mit Freude: „Deutsche Automobilhersteller öffnen dafür ihre Schatzkammern und bringen entsprechende Juwelen zum Roßfeld. Viele Zeitzeugen wie Teilnehmer, Zuschauer, Sprecher und Funktionäre und die authentische Dekoration und Ausstattung werden zu einer einmaligen Atmosphäre beitragen.“

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung am Ahornkaser hatten die Pressevertreter die Gelegenheit, die für den öffentlichen Verkehr gesperrte „Rennstrecke“ sowie das dekorierte Fahrerlager mit einer Auswahl an historisch wertvollen Rennwägen, Renntransportern und Einsatzfahrzeugen unter die Lupe zu nehmen. Bei Taxifahrten auf dem „heißen Sitz“ neben prominenten Rennfahrern wie Jochen Mass und Harald Demuth reisten die Journalisten selbst in die große Epoche der Berg-Europameisterschaft zurück und gewannen einen Eindruck von der prächtigen Bergkulisse Berchtesgadens. Rechtzeitig hatten sich die dunklen Regenwolken verzogen, es riss auf und blauer Himmel strahlte vom Firmament.

Buch-Vorabpräsentation

Im Rahmen der Pressekonferenz erfolgte auch die Vorabpräsentation des Buches „Mythos Roßfeldrennen“, das voraussichtlich im Frühjahr 2013 erscheinen wird. Autor ist Mag. Dr. Siegfried C. Strasser, Herausgeber Thomas Fischer von editionsnowfish. 

Beim Pressegespräch waren neben dem Veranstalter zahlreiche Vertreter verschiedener Organisationen und Sponsoren sowie aus Gemeinde, Verwaltung, Behörden und Tourismus anwesend. Unter anderem standen AvD-Generalsekretär Matthias Braun, Rennleiter Bernd Buchwinkler und Rennfahrer-Legende Jochen Mass Rede und Antwort. Auch Berchtesgadens Bürgermeister Franz Rasp war gekommen, Florian Mrazek moderierte.

Im Anschluss erfolgte die Enthüllung und Weihung der neu geschaffenen Gedenktafel zur Erinnerung an Lodovico Scarfiotti. Der italienische Formel 1- und Sportwagenpilot war 1968 beim Training am Roßfeld tödlich verunglückt.

Zugunsten der Lebenshilfe

Wie auch bei der von Veranstalter Joachim Althammer seit Jahren durchgeführten „Edelweiß Classic“ wird auch der „Internationale Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden“ den Benefizgedanken aufnehmen: Der gesamte Reinerlös kommt geistig behinderten Menschen im Berchtesgadener Land zugute und hilft mit, deren Leben zu erleichtern und zu verschönern. Alle Beteiligten sind sich einig, dass die motorsportliche Zeitreise auch für Gäste aus aller Welt ein besonderes Erlebnis und ein absoluter Höhepunkt im Terminkalender für Oldtimer- und Rennsportfreunde wird.

Der Vorverkauf startet Mitte November bei allen Sparkassen im Berchtesgadener Land sowie bei Ticket Scharf in Berchtesgaden. Es gibt Tages-, Event- und Familienkarten.

bit / Pressemeldung Edelweiß Classic Stiftungs-GmbH

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser