Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Staatssekretärin im Nationalpark Berchtesgaden

+
Melanie Huml bei der Wildfütterung begleitet von Dr. Michael Vogel.

Berchtesgaden - Melanie Huml, Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, besuchte kürzlich den Nationalpark Berchtesgaden.

Nationalpark-Leiter Dr. Michael Vogel begleitete die Landtags-Abgeordnete zum künftigen Standort des „Haus der Berge“ und von dort weiter zur neu gestalteten Wildfütterung sowie zur Hängebrücke im Klausbachtal. Neben der Staatssekretärin informierten sich auch Christina Kreitmayer , Abteilungsleiterin im Bayerischen Umweltministerium sowie Christoph Broda von der Regierung von Oberbayern über den aktuellen Stand der verschiedenen Bauprojekte im Nationalpark.

Pressemitteilung Nationaltag Berchtesgaden

Kommentare